Gerätehaus

Unser Gerätehaus

Unser Feuerwehr-Gerätehaus befindet sich an der Bundesstraße B13 (Friedrichshofener Straße 26c). Das Feuerwehrhaus ist einzuteilen in das „alte Feuerwehrhaus“ (früher Milchhäusl), indem sich Aufenthaltsraum, Küche und Toiletten befinden und in die Fahrzeughalle.

Das frühere Feuerwehrhaus bestand nur aus dem Stellplatz und einem Aufenthaltsraum mit einer Teeküche. 1997 wurde in Eigenleistung das Feuerwehrhaus erweitert und man bekamm Damen- und Herrentoiletten, einen eigenen Raum in der die Küche eingebaut wurde sowie eine Abstellkammer und einen Fahnenschrank hinzu.

Die Fahrzeughalle wurde von Oktober 2008 bis Oktober 2009 mit großem Eigenleistungsanteil errichtet. Bis zur Errichtung der Fahrzeughalle standen seit ca. 1995 die beiden Einsatzfahrzeuge (jeweils ein TSF) die wir in dieser Zeit hatten , auf der gegenüberliegenden Straßenseite auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in einer Garage in der auch die Schutzkleidung untergebracht war. In der Fahrzeughalle befindet sich das aktuelle Einsatzfahrzeug und die Persönliche Schutzausrüstung der aktiven Mannschaft und Jugendfeuerwehr. Neben einer Absauganlage für die Fahrzeugabgase ist noch eine Strom-/Luftversorgung für die Ladeerhaltung der Batterien wie Handlampen, Wärmebildkammera und der Druckluftversorgung für das Fahrzeug vorhanden.

1890 / 1950 I Milchhäusl

1890 wurde erstmals ein Feuerwehrspritzenhäuschen errichtet, in dem die Gerätschaften der Wehr untergebracht waren. Mitte der 1950er Jahre wurde dann der Milchhäusl-Anbau errichtet.

1974 I Anbau Mannschaftsraum

1974 wurde das Feuerwehrhäuschen um einen
Mannschaftsraum erweitert. Durch mehrere Umbaumaßnahmen wie 1980 im Mannschaftsraum oder 1996 der Ausbau der sanitären Anlagen versuchte man das Vereinsheim für die Mitglieder attraktiver zu gestalten.

2008 I Anbau Fahrzeughalle

Ende 2008 wurde erneut das leidige Thema der Räumlichkeiten diskutiert und mit dem Anbau einer Fahrzeughalle hoffentlich endgültig beantwortet. Die Stadt Ingolstadt stellte hierfür die Geldmittel zur Verfügung, die Garage wurde jedoch in Eigeninitiative mithilfe der Mitglieder und Freunde des Vereins gebaut. Am 24. Juli 2010 wurde die Fahrzeughalle schließlich im kleinen Kreis eingeweiht.

Mach mit! Werde Teil unserer Feuerwehr!

Hast Du Lust einer von uns zu werden, dann komm vorbei oder melde Dich direkt hier bei unserem Kommandanten Stephan Hecker.

Kontakt